Patagonias little stories

Patagonias little stories

Secret Santa Celebration It was our first Christmas without family and friends. Far away on the other side of the world there should be no Christmas tree, no Christmas turkey and no cozy fireplace this year. These days of our trip could have been very lonely if we had not had our great crew with […]

Ushuaia – Das vermeintliche Ende der Welt

Ushuaia – Das vermeintliche Ende der Welt

Wahrheit oder glatt gelogen? Für die Argentinier ist ihr Fleckchen Erde das Beste vom Besten. Sie haben schließlich den besten Fußballspieler, den größten Staatsbankrott und das beste Fleisch, womit sie ausnahmsweise nicht ganz Unrecht haben, und eben die südlichste Stadt der Welt. Aber was heißt hier südlichste Stadt, Ende der Welt, da kommt nix mehr. […]

Südamerika – Ein Resümee

Südamerika – Ein Resümee

Zwischen großen Kontrasten, kleinen Hindernissen und vielen wunderschönen Momenten! Wenn wir vor der Reise über unsere Route erzählten, dann gab es meistens zwei Reaktionen. Die Eine, „Da will ich auch unbedingt mal hin“ und die andere, „Wie ist es da eigentlich mit der Sicherheit?“. Bei Süd Amerika hörten wir oftmals die zweite Frage. Die ersten […]

San Pedro de Atacama

San Pedro de Atacama

36 degrees and it will be even hotter! San Pedro is a small town in the middle of the Atacama Desert and it is at 2.450 meters. The place is small, dusty and it is teeming with tourists. The annual 50.000 desert tourists from around the world flock to the Atacama Desert which is one […]

San Pedro de Atacama

San Pedro de Atacama

36 Grad und es wird noch heißer! San Pedro ist ein kleines Örtchen inmitten der Atacamawüste und liegt auf 2.450 Meter. Der Ort ist klein, staubig und es wimmelt vor Touristen. Die jährlich 50.000 Wüstenbesucher aus aller Welt strömen in die Atacamawüste, die zu den trockensten und einsamsten Landschaften der Erde zählt. Sie ist ca. […]

Der kulinarische Weg in den Süden Boliviens

Der kulinarische Weg in den Süden Boliviens

In Sucre haben wir uns den Bauch voll geschlagen Aus dem Dschungel zurück ging es mit dem Nachtbus direkt nach Sucre. Hier seien hauptsächlich unsere kulinarischen Highlights zu erwähnen. Nachdem uns der Lonely Planet bei zwei Restaurants im Stich gelassen hatte, gingen wir nach einem gefühlten Marathon unverrichteter Dinge und mit einem leeren Magen zurück […]

La Paz – Walk in the Clouds

La Paz – Walk in the Clouds

By gondola over the city When we first looked at La Paz we only had one thought, „Wow, the city is huge!“ The vast majority of La Paz lies in a valley at about 3,600 meters above sea level and is home of about 1.4 million people. In the south there is the 6,400 meter […]

La Paz – Dem Himmel so nah

La Paz – Dem Himmel so nah

Mit der Gondel über die Stadt Beim ersten Blick auf La Paz hatten wir nur einen Gedanken: „Wow, die Stadt ist riesig!“. Der überwiegende Teil von La Paz liegt in einem Tal auf ca. 3.600 Meter Höhe und beherbergt etwa 1,4 Millionen Menschen. Im Süden thront der 6.400 Meter hohe Berg Illimani und wacht über […]

Copacabana – Isla del Sol

Copacabana – Isla del Sol

On the sunny side of life Our first border crossing on this trip was very relaxed. We were driven from Puno along the Lake Titicaca to passport control by bus. After having left Peru we went into a small cubbyhole to get the entry stamp for Bolivia. A new country with new money, new conversion […]

Copacabana – Isla del Sol

Copacabana – Isla del Sol

Auf der Sonnenseite des Lebens Unser erster Grenzübergang dieser Reise verging sehr entspannt. Wir wurden von Puno mit dem Bus entlang des Titikakasees zur Passkontrolle gefahren. Nach der Ausreise aus Peru holten wir uns in einem kleinen Kabuff den Einreisestempel von Bolivien ab. Ein neues Land mit neuem Geld, neuem Umrechnungskurs und anderen Preisen.